top of page
Suche
  • miriamhalter

Entscheidungen

Was denkst du - Brauchst du ein gewisses Alter, damit du eine Entscheidung treffen kannst?

Und stimmt es, dass nichts passiert, wenn du keine Entscheidung triffst?

Ich mag es nicht, wenn jemand sagt:

Ach, dass kann man erst machen in einem gewissen alter...

Wenn du nicht schon dies und das erfahren hast, kannst du das nicht...

Da braucht man eben Erfahrung ! Dieser Satz macht mich am meisten wütend.


Ich habe mich mit ca. 6 Jahren entschieden, dass ich nicht das Leben möchte, wie ich es vorgelebt bekam. Wer kennt noch "Eine himmlische Familie"? Mir war klar, dass das Leben Herausforderungen mitbringen wird, ich wollte nur nicht die, die ich kannte. Ich wollte ein Leben, bei dem ich ICH sein konnte ohne die Sätze:

Du bist nichts wert

Du bist Dumm

Du wirst so oder so nie etwas erreichen in deinem Leben

Wenn du etwas sagst, werde ich dich grün und blau schlagen

(Das war keine leere Drohung)


Es gibt noch einige von diesen Sätzen, die ich mit 6 Jahren kannte und ich wusste zu genau um die Konsequenzen.


Was mir geholfen hat? Das wissen, dass ich es jetzt und später anders machen werde.


Ich war nicht alt genug um auszuziehen vor dem Gesetz, habe mir jedoch mit dieser Entscheidung mein Ziel festgelegt. Aufgeben und all negativen Erwartungen zu bestätigen, war für mich keine Option.


Meiner Meinung brauchen wir kein Alter um Entscheidungen zu treffen. Und - keine Entscheidung zu treffen, ist auch eine Entscheidung - damit gibt man in meinen Augen die Verantwortung für sich selber ab - ist dann fremdbestimmt. Willst du das?


In tiefem Vertrauen, Miriam

Miriam

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page